Evangelische Kirchengemeinde Müncheberger Land
 

AUS DEM GEMEINDEKIRCHENRATGemeindekirchenrat


„Lasst uns aufeinander achten! Wir wol­len uns zu gegenseitiger Liebe ermutigen und einander anspornen, Gutes zu tun. Versäumt nicht die Zusammen­künfte eurer Gemeinde, wie es sich einige angewöhnt haben. Ermahnt euch gegenseitig dabeizubleiben.“ Hebr 10,24f.
 

Liebe Gemeindemitglieder,
wir hoffen und wünschen, dass Sie einen guten Start ins Jahr 2022 hatten.
 

Was ist alles zu erledigen, was kommt auf die To­do­Liste für dieses Jahr? Der
Gemeindekirchenrat hat in seiner Januarsitzung solch eine Aufgabenliste für die Kirchengemeinde Müncheberger Land erstellt. Nicht nur die Jahnsfelder warten dringend darauf, dass ihre Glocken wieder läuten, haben sie doch durch Spenden dafür gesorgt, dass die Arbeiten finanziell zu stemmen sind.
Weitere Aufgaben sind vor allem die Kirchhofmauer in Eggersdorf sowie Planungen zur Sanierung des
Kirchendachs. In Obersdorf geht es um den Turm und sicheren Zugang zur Petruskirche. In  Hermersdorf geht es um den Innenraum der Kirche, in Hoppegarten um Fassade und Innenraum. Auf der Liste stehen außer­dem Arbeiten an und um die Stadtpfarr­kirche St. Marien und das Gemeinde­
haus Dietrich Bonhoeffer.
Kurzfristig erledigt werden können die Beschriftung der Urnengemeinschafts­anlage in Münchehofe und Grünpfle­gearbeiten am Dahmsdorfer Friedhof.
Wir freuen uns auf besondere Höhe­ punkte in den kommenden Monaten:
Am 3. April feiern wir 25 Jahre Wie­ deraufbau der Stadtpfarrkirche St. Marien mit einem Festgottesdienst. Am Ostermorgen (ab 5 Uhr!) feiern wir erstmals mit der katholischen Gemein­de eine ökumenische Osternacht. Im Mai geht es weiter mit den Jubelkonfir­mationen und Pfingsten ist Konfir ma­tion. Auch die vier Fördervereine unse­rer Kirchengemeinde laden zu Veran­staltungen ein. Vielen Dank für ihre Arbeit!
 

Im Gemeindekirchenrat benötigen wir dringend Verstärkung. Am 13. November ist  Gemeindekirchenratswahl, diesmal für eine Wahlzeit von drei Jahren. Das ist ein überschaubarer Zeitraum. Stellen Sie Ihr Talent, Ihren Sachverstand für drei Jahre in den
Dienst Ihrer Kirchengemeinde. Als geistliche Leitung bei der Gestaltung des Gemeindelebens als organisierende Leitung in guter Aufgabenteilung. Ihr Mitdenken und konstruktive Ideen sind
sehr gefragt. Im Gemeindekirchenrat herrscht eine gute Gemeinschaft, die dafür sorgt, dass die anfallenden Arbeiten Hand in Hand erledigt werden können.
Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Passions­ und Osterzeit.

Ihr Gemeindekirchenrat der Evangelischen  Kirchengemeinde
Müncheberger Land



















Mitglieder des Gemeindekirchenrates der Evangelischen Kirchengemeinde Müncheberger Land sind:

Herr Norbert Bentz, 
Frau Undine Brandt,
Frau Cornelia Deutschmann
Herr Gunnar Esbach,
Herr Dr. Klaus Großmann
Frau Gisela Kitzmann,
Frau Sibylle Müller,
Frau Elisabeth Sachert,
Frau Gerda Völz 

Vorsitzender des GKR: Herr Norbert Bentz
Stellvertretende Vorsitzende:
Frau Pfarrerin Karin Bertheau